Bilder zum 2. Winzerrennen

Zuschauersympathie verhalf nicht zum Tagessieg.

Beim zweiten Taubertäler Winzerrennen am 21. Mai 2017 hatten die Akteure und Zuschauer jede Menge Spaß. Jedes zweiköpfige Team mußte in einem Parcours sowohl Geschick und Schnelligkeit beweisen und diesen zweimal mit einer Kufe befahren. Auf dem Weg zum Ziel hatten die Teams verschiedene Aufgaben zu erfüllen. Mit seiner professionelllen Moderation begleitete Rainer John die Teams bei ihrem Weg durch den Parcours.  Die Aufgabenwaren im Einzelnen:

  1. Sektkorkenweitschießen: Jedes Team gibt sich den Startschuss durch das Öffnen einer Sektflasche. Dabei sollte der Sektstopfen soweit wie möglich fliegen.
  1. Sektrüttelpult füllen: 24 Weinflaschen müssen aus Kisten in ein Sektrüttelpult gesteckt werden.
  1. Kistenstabeln: Hochstabelen von 8  6er Weinkisten
  1. Weinkisten füllen: Die Weinflaschen aus dem Rüttelpult müssen wieder zurück in die Weinkisten gestellt werden.
  1. Ziel-Weitwurf: Rebstamm Weitwurf. Ein Rebstamm muss in eine Weinkiste geworfen werden. Jedes Team hat 3 Versuche.

Siegerliste und Bilder

 

 

 

Spätfrost 2017

Frostruten lassen auf eine gute Ernte hoffen.

Der extrem warmen März 2017 bescherte den Winzern einen sehr frühen Austrieb bei den Reben. In Folge dieses Vegetationsvorsprungs erhöhte sich das Spätfrostriksiko. Mehrere Frostnächte haben in den Weinbergen Tauberfrankens und anderen deutschen sowie europäischen Weinbaugebieten zu erheblichen Frostschäden geführt. Vorallem in der Nacht vom 19. auf den 20. April sind bei Temperaturen von bis zu -6,5°C enorme Augen- bzw Triebschäden entstanden. Die besondere Situtation in 2017 war, dass der Frost durch die massive Kaltluftströmung (Wind- oder Strömungsfrost) verursacht worden ist.

Die fortgeschrittene Vegetation erlaubt es mittlerweile genauere Aussagen über die Situation in den Weinbergen zu treffen.  ….Mehr erfahren

Hofweinfest 2017

Hofweinfest am Wochenende 19. bis 21. Mai 2017

Zahlreiche Gäste besuchten am Wochenende 19./21. Mai das 12 Hopfweinfest vom Weingut Johann August Sack. Trotz der niedrigen Temperaturen herrschte vorallem am Samstagabend eine ausgelassene Stimmung. Die 3 Franken mit dem Kontrabass begeitsterten mit ihrer Musik. Wir freuen bereits heute auf den Auftritt der drei Musiker in 2018.

Bilder zum Hofweinfest

 

 

Weingut Sack trifft 2017

Kulinarische Doppelweinprobe

Lauda. Nach einer gelungenen Prämiere 2016 freuen wir uns, dieses Jahr das Weingut Schloss Ortenberg aus der Ortenau zu einer kulinarischen Doppelprobe in Lauda be­grüßen zu dürfen.  Gehen Sie mit uns  am 01. Juli 2017 auf Weinreise durch Baden und genießen Sie in 5 Zweier­proben mehr

 

 

 

 

Tauberfränkische Weinprobe

5 Weine  und ein Sekt warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden

Für den kommenden Sommer haben wir 5 Weine und einen Sekt für Sie ausgesucht und zu einer Tauberfränkischen Weinprobe zusammengefasst. Wir senden dieses Probierpaket gerne zu Ihnen nach Hause. Die Versandkosten übernehmen wir für Sie.

2013 Riesling Sekt Brut
2015 Merzling Kabinett feinherb
2015 Scheurebe Qualitätswein feinherb

2015 Silvaner Qualitätswein trocken
2014 Tauberschwarz Qualitätswein trocken
2014 Acolon Qualitätswein trocken

Allergene:  enthält Sulfite
Gutsabfüllung Karlheinz Sack: D-97922 Lauda-Königshofen

 

Probierpaket mit einer Flasche / Sorte = 6 Flaschen / Karton

Preis: 51,90 € ( 11,53 €/l )
Artikelnummer: 111901

Bestellung: zum WeinShop

Zauberhaftes Taubertal

Lieblingsplätze für Genießer

In der Oktober Ausgabe 10/2016 berichtet das Magazin Servus in Stadt & Land über das Taubertal. Achim Schneyder beschreibt in seiner Reportage „Wunder der Heimat – Ein schöner Tag im Oktober“ 10 Lieblingsplätze die er auf seiner Reise tauberaufwärts von Wertheim bis Weikersheim entdeckt hat. Unter der Überschrift „Ein Wein mit Blume“ findet sich ein Beitrag zum Weingut Johann August Sack. Der Tauberschwarz, die Schwertlilie und das größte Holzfass des Taubertales mit komplett beschnitztem Fasboden bilden den Kern des Berichtes über das „Weingut mit der Schwertlilie“. Die Begeisterung seiner Reise entlang der Tauber ist aus der Aussage „Einer Reise, auf der Kunst, Kultur und Kulinarik ständige Begleiter sind“ herauszulesen. Illustriert wird der Beitrag durch Aufnahmen von Mirco Taliercio, dem es gelingt mit seinen Bildern die Reize des Taubertales dem Leser nahezubringen.